Die Sicherung zum richtigen Zeitpunkt auslösen

Hinode Electric Co., Ltd.

Website: Hinode Electric Co., Ltd.
Category: Japanese Machinery

Langjährige Erfahrung in der Herstellung von Sicherungen

Mit beinahe 60 Jahren Erfahrung weist Hinode Electric Co., Ltd. große Fachkenntnisse im Bereich von Sicherungen auf. Der Großvater von CEO Kazuhiro Hirahara gründete die Herstellerfirma im Jahr 1946. 1955 wurde es als Hinode Electric eingetragen. Damals wuchs das Bedürfnis für Sicherungen, das Stromzufuhren auf schnelle und zuverlässige Weise unterbrechen können. Dies forderte die Firma, die flinken Hinode-Schmelzsicherungen für Halbleiter in 1974 zu entwickeln, die heute zu den Hauptprodukten der Firma zählen.

CEO Kazuhiro Hirahara mit einer Hinode-Schmelzsicherung in der Hand

Heute produziert die Firma über 23 Serien und 500 Typen von Schmelzsicherungen mit verschiedenen Stellenwerten.

Flinker und zuverlässiger Schutz

Die Schmelzsicherungen dieser Firma bestehen aus einem oder mehreren dünnen, speziell gefertigten Metallteilen, die Elektrizität leiten. Eine gefährliche Überspannung im elektrischen System bringt diese Teile zum Schmelzen, und unterbricht daher den Stromfluss. Schmelzsicherungen vereinen zwei scheinbar gegensätzliche Funktionen: Unterbrechung der Leistung und Dauerhaltbarkeit. Hirahara erklärt, dass seine Firma aus diesem Grund bestrebt ist, Sicherungen herzustellen, die nur bei absoluter Notwendigkeit auslösen. Trifft dieser Fall ein, unterbrechen die Hinode-Schmelzsicherungen den Stromfluss in Mikrosekunden und verhindern so die Risiken von Überhitzung und Brand. Heute produziert die Firma über 23 Serien und 500 Typen von Schmelzsicherungen mit unterschiedlichen Stellenwerten für Kurzschlussschutz von Halbleiterbauelementen, Wechselrichter, Servoantriebe und unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) usw.

Qualität aus jahrzehntelanger Erfahrung

Hinode Electric strebt an eine Automatisierung der Produktion, das Kosten berücksichtigt. In Bezug auf die wichtigen Produktionsverfahren, das von der Qualität und Leistung beeinflusst wird, ist die Firma imstande, hochwertige Produkte herzustellen – nicht nur aufgrund der Automatisierung, sondern auch durch die manuelle Arbeit der hoch qualifizierten Mitarbeiter, die Abweichungen in der Produktleistung auf ein absolutes Minimum reduzieren.

Die Firma verbessert kontinuierlich das Design der Sicherungen und führt regelmäßige Qualitätskontrollen durch. „In unseren 59 Jahren unternehmerischen Engagements hatten wir nie ernste Probleme mit defekten Produkten“, sagt Hirahara stolz. Die Sicherungen von Hinode Electric sind dermaßen zuverlässig, dass sie manche Kunden für 30 Jahre benutzen. Die Firma würde jedoch bevorzugen, dass die Kunden die Sicherungen öfters abwechseln, um Leistung und Sicherheit zu versichern.

Die Mitarbeiter beteiligen sich an verschiedenen Produktionsprozessen der Schmelzsicherungen.

Nach dem Fertigungsprozess werden die Sicherungen für die Qualitätskontrolle optisch überprüft.

Automatisierung und manuelle Arbeit vereinen

Hirahara erklärt, dass während andere Firmen die Produktion der Sicherungen komplett automatisieren, Hinode Electric die wichtige Funktion ihrer Sicherungen anerkennt uns sich nicht ausgleicht. Aus diesem Grund werden manche Maschinen im Produktionsprozess weiterhin von Mitarbeitern bedient. Hirahara bestätigt: „Bei uns wird jede Sicherung einzeln überprüft.“ Außerdem werden alle Produkte im Hauptsitz in Tokio hergestellt, damit alle Metalle und andere verwendeten Werkstoffe sorgfältig ausgewählt werden können.

Bereits viele große japanische Unternehmen verwenden diese Sicherungen und Hinode Electric ist bestrebt, auch den westlichen Markt zu erreichen. Von Industriemaschinen über Kraftwerke bis hin zu Solaranlagen – Hinode Electric unterstützt, die erforderliche Technologie für einen sicheren Betrieb bereit zu stellen.