1. Site Top
  2. Meet Japanese Companies with Quality
  3. Den Pfad zu flexibler Technologie drucken: C-INK CO., LTD.

Den Pfad zu flexibler Technologie drucken C-INK CO., LTD. IP

Website: C-INK CO., LTD.external link
Category: Others

Metallische Nanotinte ermöglicht die Produktion von günstigen und flexiblen Leiterplatten mit herkömmlichen Inkjet-Druckern

Von der nächsten Generation von Elektronik wird erwartet, extensiv flexible Displays und tragbare Geräte einzusetzen, die die Nachfrage nach gedruckter Elektronik deutlich erhöhen werden. Die C-INK Co., Ltd. unterstützt schnelle, günstige und flexible Leiterplattenproduktion mit metallischer Nanotinte, die mit herkömmlichen Inkjet-Druckern gedruckt werden können.

C-INK wurde 2012 von Masayuki Kanehara gegründet. Jetzt CEO des Unternehmens, hat Kanehara die Eigenschaften von Nanometallen als Doktorand am Japan Advanced Institute of Science and Technology erforscht, wo seine Forschung ihn zur Entdeckung eines neuen Verfahrens zur Tintenformulierung führte. „Im Grunde genommen verwenden wir die gleichen Materialien wie andere Unternehmen es auch tun, aber unser Konzept ist komplett unterschiedlich,“ sagt er. „Wir haben die Tinte so nah wie möglich an reinem Metall gehalten. Folglich ist unsere Tinte bruchfrei, wenn sie trocknet, leitet Elektrizität besser und hat bessere Haftungseigenschaften.“


Eine Demonstration des Flusses von Elektrizität durch einen auf Papier gedruckten Schaltkreis mit DryCure nanoink.

Druckbare Lösungen

C-INKs DryCure nanoink ist für Inkjet-Drucker optimiert und kann bei Raumtemperatur und unter normalen atmosphärischen Bedingungen verwendet werden. Die zugrundeliegende leitfähige Metalltinten-Technologie ist in Japan und den USA patentiert, in Europa und China zum Patent angemeldet, während Kanehara plant, die Produktion und Anwendungsverfahren ebenfalls patentieren zu lassen.

Erhältlich in Gold und Silber kann die Tinte selbst auf ein normales Blatt Papier gedruckt werden, wo sie zu einem funktionierenden elektronischen Schaltkreis wird, wenn sie trocknet. Kanehara verspricht, dass DryCure kompatibel mit allen Arten von Tintenstrahlköpfen ist, einschließlich piezoelektrischen und thermischen Varianten.


DryCure nanoink kann mit einem Standard-Desktop-Drucker gedruckt werden.

Eine Quelle von Potential

Der Verkauf von DryCure begann 2014. Sein wachsender Kundenstamm schließt japanische Unternehmen ein, die LED-Schilder und Flächenheizungen mit DryCure ink-Schaltkreisen herstellen, während mindestens ein Kunde die Tinte selbst nutzt, um Lücken in LCD-Panel-Leiterplatten zu reparieren.

Kanehara hält DryCure für geeignet, zukünftige Anforderungen bei Biosensoren, tragbaren Geräten und flexiblen Displays zu erfüllen. Nichtsdestotrotz fügt er hinzu, „Wir haben nicht die Absicht, das alleine zu tun – deshalb suchen wir nach Partnern unter Unternehmen, die gedruckte Elektronik herstellen, um unsere Entwicklung zu beschleunigen.“ Im kommenden Jahr plant das Unternehmen, Firmen im Silicon Valley anzusprechen, mit dem Ziel, die C-INK für eine breite industrielle Nutzung in den nächsten fünf Jahren angewandt zu sehen.


Die C-INK Co., Ltd. produziert silberne (links) und goldene (rechts) Nanotinten, hier in verdünnter Form zu sehen.

Quer Gedruckt

Kanehara rühmt sich selbst damit, Probleme aus der Sicht des Kunden zu lösen. „Wir hatten viele Kunden, die die Tinte mochten und verwenden wollten,“ erklärt er. „Aber sie mussten auf Kunststofffolie oder Glas drucken, was ein Inkjet-Drucker nicht leisten konnte.“

Als Reaktion arbeitet die C-INK jetzt an ihrem eigenen Drucker, der auf eine Vielzahl von Materialien drucken kann, einschließlich Papier, Glas, Folie, Keramik und Kunststoff. „Damit können wir Kunden eine Gesamtlösung anbieten,“ sagt Kanehara und fügt hinzu, dass er hofft, diese bereits im November 2016 fertig zu haben.

Mit all ihren Innovationen steht die C-INK gut da, um die Bedürfnisse der nächsten Generation innovativer Elektronik zu erfüllen.

Basierend auf einem Interview im Oktober 2016


C-INK Co., Ltd. CEO Masayuki Kanehara zeigt eine Leiterplatte, die mit der Nanotinte der Firma bedruckt ist.


Website: C-INK CO., LTD.external link